Monat: Mai 2012

Trojan.Matsnu.1 verschlüsselt ganze Festplatte

Vorsicht bei Mails mit Vertragsnummern oder Auftragsbestätigungen

Die mittlerweile verbreiteten Massen-Mails sind auf Deutsch verfasst, nennen im Betreff den Namen des Anwenders und unterschiedliche Vertragsnummern oder Auftragsbestätigungen. Die E-Mail enthält eine ZIP-Datei mit dem Namen Abrechnung oder Rechnung oder einen Hinweis auf die Abrechnug.

In der Mail wird oft von einem Auftrag übe reine hohe Summe gesprochen, damit der User auch wirklich neugierig ist und auf jeden Fall den Anhang öffnet und sieht ungefähr so aus:

Read More

Facebook Betrugsmasche Profil Visitor

Im Moment tritt eine ganz neue Betrugsmasche auf, um an Facebook Konten und damit an die persönlichen Daten zu gelangen. Die Betrugsmasche läuft in etwa so ab: Dem Facebook-User wird eine gefakte Liste mit Personen die angeblich sein Profil angesehen haben, zugestellt. Um die Liste einzusehen, soll der Benutzer der falschen Anwendung den Zugang zu seiner Facebook-Wall (Pinnwand) gewähren. Hinter dem Link lauert dann eine bösartige Internetseite, die den eigentlichen Schadcode enthält. Ziel ist, dass der User ein Bild anklickt, das ihn zu einer schadhaften Website leitet. Damit sich dieser schdhafte link verbreitet, erhalten Die Freunde des Opfers auch eine Nachricht, dass sie angeblich auf diesem Bild markiert. Es gibt bereits Fälle, in denen der Benutzer seine persönliche Seite bei Facebook aufruft und unter den aktuellen Nachrichten einen Link auf Profile Visitor findet. Dem Benutzer wird angeboten, eine Besucherliste für sein Profil zu erstellen. Der Link, welcher zu der in Facebook integrierten Anwendung weiterleitet, ist angeblich von einem seiner Freunde. Um die Anwendung zu aktivieren, soll der User die Veröffentlichung von Inhalten in seinem Namen freigeben. Nachdem das Opfer auf FREIGEBEN geklickt hat, erscheint auf seiner Profilseite und im News-Bereich ein Link auf die oben genannte Anwendung. Sollte aber der Benutzer die Veröffentlichung abgelehnt haben, werden alle Freunde des Benutzers auf einem Werbe-Bild markiert. Eine entsprechende Nachricht sollen alle Kontakte des Facebook-Benutzers erhalten. Danach öffnet sich im Browser des...

Read More

Firmware-Update für Telekom Speedport-Router W 921V verfügbar

Wie in diversen Pressemeldungen schon zu vernehmen war, ist in drei Modellen der Router-Serie Speedport (von der Telekom) eine heftige Sicherheitslücke, die dem Hacker einen einfachen Zugriff auf Ihr WLAN erlauben. Betroffen davon sind die Speedport-Modelle W 504V, W 723V Typ B und W 921V. Diese Modelle werden von der Telekom in Kombination mit DSL-Anschlüssen verkauft und vermietet.

Abhilfe

Read More

Cybercrime – Deutschland mit Platz 1 vor Russland und UK

Deutschland spielt mal wieder ganz oben mit, wenn es darum geht Weltrekorde im Cybercrime aufzustellen – das sagt das Ergebnis der 17. Auflage des Sicherheitsberichts Internet Security Threat Report von Symantec. So explodierte die Zahl der Cyber-Angriffe auf 5,5 Milliarden weltweit, ein Anstieg um 81 Prozent zum Vorjahr. Insgesamt entdeckte die Sicherheitsspezialistvon Symantec im vergangenen Jahr 403 Millionen Schadcodes. Deutschland steht bei böswilligen Cyberaktivitäten im Europavergleich auf dem ruhmlosen ersten Platz– noch vor Russland und Großbritannien. auch ein sprunghafter Anstieg bei Gefahren im Mobilbereich ist seit 2011 zu verzeichnen 2011 sind mobile Geräte wie Android Smartphones zum ersten Mal ernsthaft ins Visier der Cyberkriminellen geraten. Die Lage ist noch nicht vergleichbar mit der im PC-Bereich. So sieht Symantec bis dato rund 3600 neue Schadcode-Varianten für mobile Endgeräte. Die Zahl der Sicherheitslücken auf mobilen Plattformen hat sich mit einem Anstieg von 93 Prozent zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Der Trend zu gezielten Angriffen legte im vergangenen Jahr weiter zu. Ende 2011 verzeichnete Symantec 82 Attacken pro Tag. Die Täter setzen Social-Engineering-Techniken ein und passen ihre Schadprogramme so an ihr Ziel an. Diese Form des gezielten Angriffs hebt sich signifikant von den üblichen digitalen Übergriffen ab. Während in der Vergangenheit hauptsächlich der öffentliche Sektor im Visier war, haben die Akteure ihre Aktivität 2011 breiter gestreut. Sie nahmen verstärkt den Mittelstand ins Visier. So traf mehr als die Hälfte dieser Angriffe weltweit Unternehmen...

Read More
  • 1
  • 2

Kategorien

Count per Day

  • 340809Seitenaufrufe gesamt:
  • 19Seitenaufrufe heute:
  • 600Seitenaufrufe letzte Woche:
  • 0Besucher momentan online:

Archive