In FRITZ!fax für FRITZ!Box ist die Einstellung „FRITZ!Box Internet“ ausgegraut und kann nicht aktiviert werden.

faxen mit der Fritz.Box

FRITZ!fax für FRITZ!Box ist ein supportfreies Programm für die FRITZ!Box Fon und FRITZ!Box Fon WLAN, mit dem Sie am Computer Faxe versenden und empfangen können.
Wenn die Einstellung „FRITZ!Box Internet“ in FRITZ!fax für FRITZ!Box unter „Einstellungen > ISDN-Controller“ ausgegraut ist und daher nicht aktiviert werden kann, gehen Sie so vor:

CAPIoverTCP aktivieren

    1. Heben Sie den Hörer eines Telefons ab, das an der FRITZ!Box angeschlossen ist.
Wenn das Telefon am Anschluss für ISDN-Geräte („FON S0“ bzw. „S0-int“) der FRITZ!Box angeschlossen ist, muss im Telefon die Wahl von * und # aktiviert sein. Informationen zu dieser Funktion finden Sie in der Bedienungsanleitung des Telefons (oft unter dem Stichwort „Keypad“).
    1. Wählen Sie # 9 6 * 3 * und legen Sie wieder auf.
Dadurch wird CAPIoverTCP in der FRITZ!Box aktiviert. Diese Funktion wird normalerweise bereits bei der Installation von FRITZ!fax für FRITZ!Box aktiviert, jedoch kann z.B. eine Firewall auf dem Computer das Aktivieren verhindern.
  1. Falls FRITZ!Fax für FRITZ!Box weiterhin nicht startet oder funktioniert, deaktivieren Sie CAPIoverTCP mit # 9 6 * 2 * wieder und aktivieren Sie die Funktion anschließend noch einmal.