Aus Sicherheitsgründen erlaubt Outlook Express das Öffnen von Dateianhängen nicht, in denen das Programm Malware, also ein Virus, ein Trojanisches Pferd, etc., vermutet. Grundsätzlichist das auch sinnvoll so. Allerdings liegt Outlook Express manchmal falsch weigert sich dann, diese Datei zu öffnen. Das kann auch dann passieren, wenn ein auf dem System installierter Virenscanner, der eingehende E-Mails automatisch prüft, keinen Virenbefall festgestellt hat.

Damit wir die Datei trotzdem speichern (und von Ihrem Virenscanner prüfen lassen) können, müssen wir vorübergehend die Dateisperrung durch Outlook Express abschalten:

  1. Rufen wir den Befehl „Extras, Optionen“ auf aus dem Menü auf
  2. Öffnen wir das Register „Sicherheit“.
  3. hier die Option „Speichern oder Öffnen von Anlagen, die möglicherweise einen Virus enthalten könnten, nicht zulassen“ abschalten.
    outlook-express unsichere Anlagen speichern
  4. Fenster wieder zumachen
  5. Anlage speichern
  6. Jetzt wieder wie oben beschrieben, den Schutz aktivieren