Mit der neue Oberfläche von Windows 8 nimmt Microsoft endlich Abschied vom traditionellen Windows-Desktop. Der Start-Bildschirm besteht aus Kacheln (tiles), sprich großen farbigen Icons, und orientiert sich an dem Metro-Design von Windows Phone 7. Der Abschied vom reinen Desktop-System soll nicht nur optisch stattfinden, in Sachen Bedienung soll sich Windows 8 auch gut auf Geräten ohne Tastatur und Maus bedienen lassen und bringt entsprechende Touch-Features mit:

Windows wind Desktop

Windows wind Desktop <Foto:Microsoft>

Windows 8 Touch-Oberfläche

 

Es lassen sich auf den Startscreens auch klassische Windows-Programme wie Word, Excel oder der herkömmliche Datei-Explorer einbinden.

 

 

Windows 8 Start

Windows 8 Dateien und Bilder können bequemer als über den Desktop-Explorere über die Touch-optimierte App verwaltet werden. <Foto: Microsoft>


Windows 8 Wetter app

Windows 8 Wetter <Foto: Microsoft>

windows-8_2

windows-8 Newsfeeds <Foto: Microsoft>

Windows 8

Windows 8 meets Twitter <Foto: Microsoft>

Windows 8 Bilder

Windows 8 Bilder Diashow starten <Foto: Microsoft>

Windows 8 Fotoview

Windows 8 Photo Feedr verwaltet die Bilder <Foto: Microsoft>

 

Windows 8

Windows 8 Videos <Foto: Microsoft>

Windows 8 Stock

Windows 8 Stock <Foto: Microsoft>

Windows 8 virtuelle Tastatur

Windows 8 virtuelle Tastatur <Foto: Microsoft>

Tastatur

Tastatur <Foto: Microsoft>