Monat: Mai 2013

hotel.com Reservierung und Trojaner gleich mitgeliefert

scheinbar schwappt eine erneute Trojaner Welle über uns herein. Nachdem ich nun zwei Trojaner von der Bahn erhalten habe und dank meines Kaspersky Virenschutz, keinerlei Nebenwirkung verspüre, habe ich wohl den Zorn der SPAM und Schädlings-Götter auf mich gezogen. Gut das meine Webseiten tag täglich vollgemüllt werden, mit SPAM-Kommentaren, das stört nicht so, dafür habe ich ja schicke Automaten, aber es häufen sich nun mittlerweile Mail mit BKA-Trojanern: letzte Mail zu diesem Thema kam dann angeblich von Hotel.com mit einer Bestätigung über eine Reservierung, Tja Urlaubszeit ist Reisezeit, und von den rund 44 Millionen versendeten Trojaner-Mails wird doch bestimmt der Ein oder Andere tatsächlich eine Hotelbuchung erwarten oder auch eine Fahrkarte bei der Bahn reservicert haben. Und von denen macht jeder Dritte die Mail und auch noch den Anhang auf, und von denen hat jeder Zweite entweder gar keine Virenschutz oder nur so einen kostenfreien Billigschutz, der von diesem Trojaner sofort aus getrickst wird. Rechne das mal jemand hoch 44 Mio. Mail an einem Tag und bekanntlich verzichten Gauner und Ganoven auch noch auf Feiertage und Sonntage. Da geht schon was – das kann sich wirklich sehen lassen 🙂 Also wer so eine Mail mit ungefähr diesem Inhalt bekommt:       Buchungsnummer: ZN1639403 Buchungsdatum: Tue, 21 May 2013 12:27:01 +0100 Mehr Details in der beigefugten Datei     Anreise: 20.06.2013 Anzahl Nächte: 1 Abreise: 21.06.2013 Gesamtanzahl Personen: 1...

Read More

Bahn verteilt Virus mit Mail

Die Familie Trojan-Ransom.Win32.Blocker ist ein klassisches Beispiel für Erpressungs- und Betrugs-Malware. Bei der Installation auf dem Computer schreiben sich Schädlinge dieser Art in den Autostart, den Registry-Key WinlogonParameter Userinit, wodurch der Start des Betriebssystems blockiert wird. Sobald die Schädlinge die Kontrolle über den Start des Betriebssystems erlangt haben, öffnet sich ein Fenster, in dem der Anwender aufgefordert wird, eine SMS mit einem bestimmten Text an eine bestimmte Kurznummer zu senden. Im Gegenzug wird dem User die Übermittlung eines Codes versprochen, mit dessen Hilfe das Schadprogramm unschädlich gemacht und der Start des Computers entblockt werden soll. Bis zur Entfernung dieses Tools ist der PC dann leider nicht mehr zu gebrauchen.

Read More

Kategorien

Count per Day

  • 349544Seitenaufrufe gesamt:
  • 89Seitenaufrufe heute:
  • 1565Seitenaufrufe letzte Woche:
  • 0Besucher momentan online:

Archive