Schlagwort: Hacker

Fritz Box – leichte Beute für Hacker

jeder zweite deutsche Haushalt verwendet die Fritz.Box von AVM, oder einen Speedport Router von der Telekom, dessen Inhalt auch von AVM gebaut wurde.

So leicht kann der Fritz Box Router gehackt werden!

Obwohl AVM gerade in Punkto Sicherheit, Qualität und Leistung immer auf den vorderen Plätzen in den Testberichten zu finden ist, sorgte ein Bericht in Stern TV am 19.02.14 für Atemstillstand. Den anders als AVM berichtete sind nicht nur ein paar Ihrer Modelle von dem fiesen Hack betroffen, sondern wie gestern heraus kam, so ziemlich alle Fritz.Box Modelle und auch Router von der Telekom.

Read More

Trojan.Matsnu.1 verschlüsselt ganze Festplatte

Vorsicht bei Mails mit Vertragsnummern oder Auftragsbestätigungen

Die mittlerweile verbreiteten Massen-Mails sind auf Deutsch verfasst, nennen im Betreff den Namen des Anwenders und unterschiedliche Vertragsnummern oder Auftragsbestätigungen. Die E-Mail enthält eine ZIP-Datei mit dem Namen Abrechnung oder Rechnung oder einen Hinweis auf die Abrechnug.

In der Mail wird oft von einem Auftrag übe reine hohe Summe gesprochen, damit der User auch wirklich neugierig ist und auf jeden Fall den Anhang öffnet und sieht ungefähr so aus:

Read More

neue Angriffswelle mit Rechnung von Vodafone und Telekom

es boomt mal wieder, Top aktuell sind verstärkt gefälschte E-Mail-Rechnungen von der Telekom und Vodafone im elektronischen Umlauf. Im Anhang der e-Mail befindet sich eine Rechnung, wie gewohnt im Adobe PDF-Format, die einen Trojaner enthält.

Sollten Sie eine E-Mail mit dem nachfolgenden Betreff erhalten, löschen Sie diese sofort.

Telekom GmbH Online_Rechnung 042012
Ihre Online_Rechnung – Telekom GmbH
Vodafone – Ihre Online-Rechnung April 2012

der Trojaner versteckt sich im Anhang in der vermeintlichen pdf-Datei !!!

Read More

Bitdefender bietet kostenloses Removal-Tool für ZeroAccess

Ableger des E-Threat-Droppers treten zu Zeit in Form von Cracks oder Zugangsschlüsselgeneratoren (Key-Generator) für verschiedene prominente Anwendungen, wie z. B. Microsoft Office 2010, auf, aber auch bei Spielen etc.
Sobald der User den verseuchten Crack oder Patch heruntergeladen hat, installiert der Dropper unbemerkt das ZeroAccess-Rootkit, indem er willkürlich einen Treiber überschreibt.

Read More

Windows Wurm Morto verteilt sich über RDP im Netzwerk

F-Secure und Microsoft warnen vor dem Wurm Morto, der sich zur Zeit über RDP (Remote Desktop Protocol) von Windows verbreitet. Allerdings nutzt er dafür keine Sicherheitslücke. Der Wurm testet automatisch zahlreiche Benutzer-Passwort-Kombinationen und erhält darüber bei der Verwendung schwacher Passwörter Zugriff auf das System.

Für die Weiterverbreitung scannt der Wurm zunächst, ob er Rechner findet, die Port 3389 TCP

Read More

BKA Virus kommt trotz Bezahlung wieder

Bei uns ist jetzt ein Fall angekommen, wo der Kunde der Anweisung des BKA-Trojaner’s brav gefolgt ist und der Virus nach 2 Tagen das System erneut infiziert hat.
Wer also in Dortmund wohnt, sollte schon mal perse nicht zahlen, die anderen natürlich auch nicht, der kann sein infizierten PC bei uns in der Carantäne-Station vorbei bringen.

Read More

Wurm mit Drogenwarnung, Trojaner als gefälschter Windows-Patch

ein alter Bekannter, der Wurm Rontok.C ist mal wieder in deutschen Postfächern zu finden:
Der Wurm versteckt sich in einer E-Mail, die angeblich vor dem Gebrauch von Drogen warnt. Weitere Informationen dazu, könne man dem Anhang der E-Mail entnehmen. Nach einem Doppelklick auf die im Anhang befindliche Datei, erhält man jedoch keine Informationen über die Gefahr von Drogen, sondern der Wurm installiert such auf dem betreffenden System.

Hier sind ein paar Details zur E-Mail mit der Schadsoftware

Read More

Trojaner sperrt PC

Virus täuscht Microsoft Lizenz Tool vor und fordert eine vermeintlich kostenlose Freischalt-Telefonnummer an zu rufen. diese Hotline in Madagaskar ist nicht kostenlos, sondern kostet mehrere Euro pro Minute

Read More

wie erkennen ob mein PC verseucht ist

Die meisten Schädlinge sind heutzutage so programmiert, dass die Infektionen im Hintergrund ablaufen und immer schwerer aufzuspüren sind. Zusätzlich kommt hinzu, dass viele Anwneder die Kosten für einen bezahlbaren Virenschutz ablehnen und sich dann mit einfachen, oft ungenügenden kostenfreien Virenschutzprogrammen zufrieden geben.

Dennoch gibt es einige Merkmale, die als Indiz für eine PC-Infektion dienen können. Dier Antivirensoftware-Hersteller Panda Security fasst auf seiner Webseite die 10 häufigsten Merkmale zusammen:

Read More
Loading

Kategorien

Count per Day

  • 299610Seitenaufrufe gesamt:
  • 15Seitenaufrufe heute:
  • 1378Seitenaufrufe letzte Woche:
  • 0Besucher momentan online:

Newsletter

Archive