Step by Step Anleitung E-Mail im iPhone

Da ich nonstop gefragt werde wie im iPhone ein e-Mail Acount einzurichten ist, habe ich hier kurzerhand mal eben eine Step by Step Anleitung erstellt. Das ganze Prozedre ist beim IPhone 3 und 4 und iPad und den besseren iPods fast identisch.  Lediglich die Menüführung ist evt. etwas abweichend, aber inhaltlich kommt man auf die gleichen Einstellungen (Settings).

Der Anfang geht über den Assistenten der sich in den Setting des iPhones unter Mail, Kontakte und Kalender verbirgt.

Starten wir hier mal für die ganz eiligen unter euch (weiter unten ist das ganze auch ausführlich mit Bildern usw.)

STEP 1
Menüpunkt Mail, Kontakte,Kalender
STEP 2
Neuen Account hinzufügen
STEP 3
Posteingangserver eintragen, POP oder IMAP wählen, Postausgangsserver eintragen
STEP 4
„Fehlermeldung „(..) ungültiges Zertifikat“ jeweils mit fortfahren bestätigen
STEP 5
Abschluss und Überprüfung

jetzt das ganze noch mal im Detail:
Schritt 1
zuerst einmal gehen wir in die Einstellungen und suchen dort mal den Menüpunkt Mail, Kontakte,Kalender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2
Wählen wir hier nun Account hinzufügen
das geht natürlich auch wenn man schon einige E-Mail Accounts eingetragen hat, sogar mehrere Exchange-Konten lassen sich hier parallel anlegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3
wir suchen nun den Provider/Anbieter

ist der passende Anbieter nicht dabei, z.B. Web.de oder GMX.de oder sowas, dann währe „Other/anderer“ die richtige Wahl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4
Die Account Informationen eintragen:

hier werden die Daten für den Posteingangsserver eingetragen:

Konfiguration:

Geben Sie unter „Name“ den Namen ein der bei den Empfängern der Mails angezeigt werden soll.
– Bei „Adresse“ geben Sie Ihre vollständige E-Mail-Adresse ein.
– Unter „Passwort“ geben Sie das e-Mail-Passwort ein.
– Unter „Beschreibung“ geben Sie einen Namen für das E-Mail-Konto ein, um es von anderen Konten auf dem iPhone zu unterscheiden.

Speichern Sie nun Ihre Eingaben.

Eigehender Mailserver:
– Hostname: abhängig von Ihrem eMail-Anbieter (meistens etwas mit pop.) (z.B. pop.gmx.de oder pop3.web.de usw.

– eine Liste mit POP und Mailserveradressen findet Ihr hier

Username: Ihr Anmeldename bei dem eMail-Anbieter (meistens die eMail-Adresse)
Password: Ihr eMail-Passwort, dass Sie bei Ihrem Anbieter eingerichtet haben

 

 

 

 

Schritt 5
jetzt noch die Einstellungen für den Postausgangserver

Nun die Frage nach POP oder IMAP

bei IMAP arbeiten Sie sozusagen direkt auf dem Mailserver, alles was Sie tun passiert auch auf dem Server selbst, löschen Sie eine Mail, ist Sie wirklich weg.
Außerdem hat man bei IMAP auch Zugriff auf alle Unterordner, die sich unterhalb von Posteingang befinden.

Aber nicht alle Anbieter unterstützen IMAP, evtl. muss das erst beim Anbieter freigeschaltet werden. Alternative ist POP, das geht eigentlich immer.

Tragen Sie nun noch die Anmeldedaten für den „ausgehenden Mailserver“ ein, i.d.R. smtp.anbieter.de

 

Sollte die Kontoeinstellung mit IMAP mit einer Fehlermeldung quittiert werden, versuche das ganze mal mit POP, das klappt eigentlich bei allen Anbietern

technische Details zu POP und IMAP

POP3

Bei diesem Protokoll werden Ihre E-Mails auf Ihr iPhone heruntergeladen und gespeichert. Sie können Ihre E-Mails damit jederzeit auch offline lesen – z.B. wenn Sie unterwegs sind und mal kein Internet haben

IMAP

Mit IMAP verbleiben Ihre Mails auf dem Server. Beim Lesen wird jedes Mal wenn SIe sich verbinden, eine Kopie aller Nachrichten und Ordner vom Server heruntergeladen. Also können Sie Mails nur lesen und senden, solange Sie eine I-Net Verbindung haben.

IMAP muss oftmals beim eMail-Anbieter eingeschaltet werden, wenn Sie unsicher sind, ist POP die richtige Wahl

letzter Schritt:

Abschliessen

Das iPhone testet nun die Einstellungen und bringt die Meldung das der Posteingangsserver ein ungültiges Zertifikat verwendet. Klicken Sie hier unbedingt auf „fortfahren„. Danach kommt derselbe Fehler für den Postausgangsserver und auch hier wählen Sie „fortfahren„. Somit ist die E-Mail-Adresse erfolgreich eingerichtet.

eine ausführliche Liste der POP-Server findet man hier

ich hoffe ich konnte damit ein paar Unklarheiten beseitigen und wünsche euch viel Spass damit