SIP-Trunking Anschluss einrichten

SIP-Trunking Anschluss

Die Telekom wird bis Ende 2018 alle bisherigen ISDN-Anschlüsse aufkündigen und diese in VoIP (Voice over Internet Protokoll) umstellen. Seit Anfang des Jahres hat der Rosa-Riese auch die Firmen mit Ihren TK-Anlagen Anschlüssen im Visier und bietet einen modernen IP-basierten SIP-Trunking Anschluss als Alternative an.

Das Ende von ISDN

T-Com droht mit ISDN Abschaltung bis Ende 2018

Firmen droht noch auch die ISDN Abschaltung

Bislang hat die T-Com bei kleineren Betrieben und Handwerksbetrieben die vorhandenen ISDN Anschlüsse mit den herkömmlichen VoIP Anschlüssen ersetzt und in vielen Fällen einfach zwei Anschlüsse gelegt um einen TK-Anlagenanschluss nachzubilden.

Daraus resultierte dann allerdings, das zwar wieder 4 Gesprächskanäle zur Verfügung stehen, aber der Kunde seinen Rufnummernblock nicht wirklich nutzen konnte, da es ja 2 einzelne Anschlüsse sind. Zumal damit auch zwei DSL-Router zum Einsatz kamen und nicht jede TK-Anlage mit diesem Mischmasch wirklich klar kommt.

Echte Alternative: SIP-Trunking

Schon Anfang des Sommers hat die T-Com Ihre neuen SIP-Trunking Anschlüsse verteilt und bietet damit eine echte Alternative zum herkömmlichen ISDN Anlagenanschluss. Mit dem SIP-Trunking-Anschluss kann der bekannte Rufnummernblock übernommen werden und es können 4 oder mehr Sprachkanäle verwendet werden.

Mit Einzug des ISDN Ersatz-Anschluss SIP-Trunking werden allerdings auch neue Herausforderungen an die Telefonanlagen-Hersteller aufgerufen, den dort muss der mehrfache SIP-Anschluss schließlich konfiguriert werden.

Gut vorbereitet

Der Anlagenhersteller Auerswald ist schon seit Jahren bestens für das Thema DSL-Telefonie ausgerüstet und bietet Telefonanlagen in unterschiedlichen Preiskategorien für kleine und große Betriebe an.

Auch beim Thema SIP-Trunking haben die Entwickler von Auerswald schnell reagiert und bieten excellente Unterstützung bei der Einrichtung der neuen SIP-Anschlüsse an.

weitere Infos zum Thema

Einrichtung eines SIP-Trunk Anschluss

Für die Einrichtung des ISDN TK-Ersatz-Anschluss muss die TK-Anlage zuerst einmal mit VOIP umgehen können und in der Lage sein TK-Anlagen-Anschlüsse zu managen. Die passende Anlage findet sich im Portfolio bei Auerswald schnell wieder.

Anders als bei den Standard VOIP-Anschlüssen muss hier nur ein Account bei entsprechenden Provider eingerichtet werden und im Anschluss dann der Rufnummernblock eingefügt werden.

SIP-TRUNK

Die Einrichtung eines SIP-Trunk Anschluss unterscheidet sich etwas vom Standard VoIP -Anschluss (Magenta), da es ein TK-Anlagenanschluss mit festem Rufnummernblock ist.

Der Tarif bei der Telekom lautet Deutschland LAN-IP SIP-TRUNK

Brauchen Sie Unterstützung?

Sie haben noch Fragen zur Umstellung auf IP?

Dann rufen Sie uns an 0231 -7 763 753

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, als langjähriger Partner von Auerswald helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen TK-Anlage oder beraten Sie ob Sie Ihre bestehende Hardware noch weiter verwenden können.

Informieren Sie sich hier